Familie

DIY Party Deko für Kinder

Kinder lieben Basteln und Feiern.

Kinder lieben Basteln und Feiern. Wenn Sie zuhause feiern möchten, darf eine großartige Dekoration auf keinen Fall fehlen. Noch mehr Spaß und Vorfreude auf die Party entstehen, wenn Kinder sich selbst an der Herstellung der Dekoration beteiligen dürfen. Wir zeigen Ihnen einige simple Ideen, wie Sie gemeinsam ohne viel Aufwand bunte und fröhliche Dekorationen zaubern.

Luftballons

So einfach, so viele Möglichkeiten. Bunte Luftballons gibt es in klassischer runder Form und in vielen weiteren Formen. Sie können die Ballons sowohl einfach aufhängen als auch Girlanden daraus basteln, indem Sie einen Faden durch die Enden hinter den Knoten ziehen. Einzelne lose Ballons eignen sich hervorragend für lustige Partyspiele. Schon für kleines Geld bekommen Sie auch Heliumgas, um die Ballons schweben zu lassen. Extratipp: Wenn Sie ein paar Ballons mit Konfetti oder anderen Kleinigkeiten füllen, sorgen Sie für eine witzige Überraschung!

Piñata

In den letzten Jahren erfreut sich die Piñata immer größerer Beliebtheit bei Partys aller Art. Falls Sie die Piñata noch nicht kennen: Es handelt sich um eine gefüllte Pappfigur, die mit verbundenen Augen mit einem Stock geschlagen wird, bis die Füllung herausfällt. Die Pappfiguren lassen sich einfach aus Pappkarton basteln und von außen mit buntem Papier, Stoffresten und mehr verzieren. Die Füllung besteht meistens aus kleinen Süßigkeiten und Spielzeugen. Allzu stabil muss ihr Werk nicht sein, denn bald wird es sowieso vergnüglich in seine Einzelheiten zerlegt. Viel Spaß!

Papierfächer und -rosetten

Auch kleine Kinder sind schon geschickt genug, Blätter in Ziehharmonikaform zu falten. Verwenden Sie buntes Papier oder lassen Sie die Kleinen weißes Papier selbst bemalen und nach Lust und Laune noch mit Glitzerkleber ergänzen. Mit einem weiteren Schritt verwandelt sich der Fächer in eine hübsche Rosette: einfach an einem Ende der Ziehharmonika Klebestift auftragen und die beiden Enden zusammenheften, sodass ein Kreis entsteht. Fächer und Rosetten machen sich gut als Dekoration an der Wand.

Deko-Ring

Diese besonders hübsche Idee lässt sich bunt und einfach für eine Kinderparty, aber auch edel für schicke Anlässe umsetzen. Zunächst benötigen Sie einen großen Ring oder einen eckigen Rahmen aus Draht oder Plastik, den Sie rundum mit einem Wollfaden umwickeln. An diesem Gerüst können Sie nun, ebenfalls mit einem Wollfaden, alle möglichen dekorativen Dinge aufhängen. Denkbar sind zum Beispiel Luftschlangen, Lametta, Seidenbänder und Schnitt- oder Trockenblumen. Schließlich wird der Ring mit 4 Fäden wie ein Adventskranz an der Decke oben aufgehängt.

PomPoms aus Servietten

Servietten und dünnes Nähgarn sind immer im Haus. Hier beginnen Sie auf ähnliche Weise wie bei den Papierfächern mit dem Falten der Ziehharmonika aus einer Serviette. Dann binden Sie ein Stück Garn mittig um die gefaltete Serviette, das auch zu Ihrem Aufhänger wird. Mit seitlichen Einschnitten erreichen Sie eine besonders schöne Form. Zum Schluss die Serviette auffächern und sanft auseinanderzupfen, sodass ein niedlicher PomPom entsteht.

Beim Schnippeln und Kleben ist schnell ein kleines Malheur passiert. Kratzer und kleine Schnitte sind schnell vergessen, wenn sie liebevoll und schnell mit einem Pflaster oder einem Verband versorgt werden. Zum Schutz vor Infektionen empfehlen wir Ihnen Betadona® Wund-Gel oder Wund-Spray mit dem desinfizierenden Wirkstoff Povidon-Iod, damit die Blessuren unkompliziert verheilen.

Fast alle Kinder basteln gern und für schöne Dekoration benötigen Sie keine teuren oder ausgefallenen Materialien. Das Verwirklichen kreativer Ideen fördert die Fantasie und Vorfreude. Lassen Sie sich also nicht abschrecken, Dekoration selbst herzustellen. Wir wünschen viel Spaß beim Feiern!

Ähnliche Artikel