Betadona® Mund-Antiseptikum

für Mund und Rachen

BETADONA® MUND-ANTISEPTIKUM

Betadona® Mund-Antiseptikum entfaltet seine umfassend keimtötende Wirkung in verdünnter oder unverdünnter Form beim Gurgeln und Spülen und eignet sich daher zur Behandlung infektiös-entzündlicher Erkrankungen der Mund- und Rachenschleimhaut sowie des Zahnfleisches durch Pilze, Viren und Bakterien.

Dabei ist Betadona® Mund-Antiseptikum gut verträglich für die Schleimhaut, angenehm im Geschmack und stark geruchshemmend.


Häufig gestellte Fragen

  • Was ist Betadona® Mund-Antiseptikum und wofür wird es angewendet?

    Betadona® Mund-Antiseptikum ist ein therapeutisches entzündungshemmendes Mundwasser, angenehm im Geschmack und stark geruchshemmend.

    Anwendungsgebiete

    • bei infektiös-entzündlichen Erkrankungen der Mundund Rachenschleimhaut sowie des Zahnfleisches durch Pilze, Viren und Bakterien (zum Beispiel Soor, Aphthen, superinfizierte und fieberblasenartige Geschwüre, Zahnfleischentzündung, Entzündung der Mundschleimhaut, Entzündung der Schleimhaut des Rachens, unterstützende Behandlung bei einer Mandelentzündung)
    • bei Verletzungen im Mund- und Rachenraum
    • zur Desinfektion der Mundschleimhaut (zum Beispiel vor operativen Eingriffen), insbesondere bei Patienten mit Störungen der körpereigenen Abwehr sowie bei
      Patienten mit einem Risiko für eine Entzündung der Herzinnenhaut und Herzklappen (Endokarditis) durch verschleppte Bakterien in die Blutbahn (Bakteriämie)
    • zur Vorbeugung von strahlenbedingter Entzündung der Mundschleimhaut (Mukositis) bei Patienten unter Strahlenbehandlung oder Strahlenbehandlung zusammen mit einer Chemotherapie
  • Wie ist Betadona® Mund-Antiseptikum anzuwenden?

    Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in der Packungsbeilage beschrieben beziehungsweise genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache an. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.

    Zur Anwendung im Mund- und Rachenraum.

    Betadona® Mund-Antiseptikum unverdünnt auftragen oder verdünnt zum Spülen des Mund- und Rachenraumes und zum Gurgeln anwenden. Als Dosierhilfe für Verdünnungen kann die Verschlusskappe verwendet werden. Eine Verschlusskappe fasst 5 ml.

    Falls vom Arzt nicht anders verordnet wird Betadona® MundAntiseptikum wie folgt angewendet.

    Bei infektiös-entzündlichen Erkrankungen und Verletzungen im Mund- und Rachenraum

    Betadona® Mund-Antiseptikum wird verdünnt (1 Teil Mund-Antiseptikum, 8 bis 16 Teile lauwarmes Wasser = etwa 2 bis 4 Verschlusskappen auf circa 1/8 Liter-Glas Wasser) angewendet. Bis zum Abklingen der Erkrankung alle 1–4 Stunden mindestens 30 Sekunden lang den Mund spülen und/oder gurgeln.

    Vor Operationen oder anderen zahnärztlichen Eingriffen

    wird Betadona® Mund-Antiseptikum unverdünnt im Bereich des Eingriffes aufgetragen. Eine Einwirkungszeit von 30 Sekunden sollte nicht unterschritten werden.

    Zur Vorbeugung einer strahlenbedingten Entzündung der Mundschleimhaut (Mukositis)

    Betadona® Mund-Antiseptikum wird verdünnt (1 Teil Mund-Antiseptikum, 8 Teile lauwarmes Wasser = etwa 4 Verschlusskappen auf circa 1/8 Liter-Glas Wasser) zum Spülen der Mundhöhle angewendet. Spülen Sie mehrmals täglich über 3 Minuten und immer nach den Mahlzeiten.

    Bei Kleinkindern sollte Betadona® Mund-Antiseptikum nur angewendet werden, wenn sichergestellt ist, dass das Kind die Lösung nicht verschluckt.

    • Zur Verdünnung eignet sich lauwarmes Leitungswasser. Nicht in heißes Wasser gießen und nicht erwärmen!
    • Stellen Sie die Verdünnung erst kurz vor Gebrauch her, ansonsten kann die Wirkung nicht gewährleistet werden. Dies kann sich durch Entfärben der verdünnten Lösung anzeigen. Beim Wirkungsvorgang entfärbt sich das Iod. Die Tiefe der Braunfärbung zeigt daher seine Wirksamkeit an.
    • Die Lösung nicht verschlucken.

    Nach dem Spülen ausspucken. Nicht mit Wasser nachspülen. Nehmen Sie Zahnprothesen, Zahnspangen und Ähnliches vor der Anwendung aus dem Mund, damit Ihr Zahnfleisch und Ihre Mundschleimhaut besser zugänglich sind. Eine eventuelle Verfärbung des Materials kann damit auch vermieden werden.

  • Wo finde ich weitere Informationen zum Betadona® Mund-Antiseptikum?

    Für weitere Informationen zum Betadona® Mund-Antiseptikum fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker und lesen Sie die Gebrauchsanweisung.