Betadona® Flüssigseife

für die hygienische Händedesinfektion

BETADONA® FLÜSSIGSEIFE

Betadona® Flüssigseife ist die richtige Wahl für die hygienische Händedesinfektion und auch antiseptische Waschung. Sie wirkt umfassend keimtötend gegen Bakterien, Pilze, Sporen, Viren und Einzeller (Protozoen).

Betadona® Flüssigseife reinigt die Haut zuverlässig und pflegt sie mit rückfettenden Inhaltsstoffen.


Häufig gestellte Fragen

  • Was ist Betadona® Flüssigseife und wofür wird sie angewendet?

    Povidon-Iod wirkt umfassend keimtötend. Es ist wirksam gegen Bakterien, Pilze, Sporen, Viren und Einzeller (Protozoen).

    Eine Resistenz (Widerstandsfähigkeit von Infektionserregern) gegen Povidon-Iod ist aufgrund der Wirkungsweise nicht zu befürchten.

    Durch die Bindung an Povidon verliert das Iod weitgehend die reizenden Eigenschaften alkoholischer Iod-Zubereitungen und ist gut verträglich für die Haut.

    Beim Wirkungsvorgang entfärbt sich das Iod, die Tiefe der Braunfärbung zeigt daher seine Wirksamkeit an. Betadona® Flüssigseife enthält hautpflegende Rückfettkomponenten.

    Anwendungsgebiete

    • zur chirurgischen und hygienischen Händedesinfektion
      sowie präoperativen Hautdesinfektion
    • zu antiseptischen Waschungen
  • Was sollten Sie vor der Anwendung von Betadona® Flüssigseife beachten?

    Betadona® Flüssigseife darf NICHT angewendet werden,

    • wenn Sie allergisch gegen Povidon-Iod oder sonstige Bestandteile (siehe Gebrauchsanweisung) dieses Arzneimittels sind,
    • wenn Sie an Schilddrüsenüberfunktion (Hyperthyreose) oder an anderen Schilddrüsenerkrankungen leiden,
    • wenn Sie an der seltenen chronischen Hautentzündung Dermatitis herpetiformis Duhring leiden,
    • vor und nach einer Strahlentherapie der Schilddrüse mit Iod (Radio-Iod-Therapie) bis zum Abschluss der Behandlung.

    Für weitere Informationen zur Anwendung von Betadona® Flüssigseife lesen Sie bitte die Gebrauchsanweisung.